Skip to main content
< Erweiterung der Riem Arcaden in München
31.03.2016 11:41 Alter: 2 yrs

Gemäldegalerie in neuem Licht - Eröffnung des 1. Bauabschnittes


Ein Besuch der wiedereröffneten Gemäldegalerie lohnt sich nun nach Abschluss des ersten Bauabschnittes umso mehr. Während der Umgestaltung Ostflügels wurde besonderer Wert auf Licht und Zugängigkeit gelegt. In diesem ersten Bauabschnitt wurden teilweise Geschoßdecken geöffnet um zusätzliches Tageslicht in die Ausstellungsräume zu bringen und so eine optimale Beleuchtung der Gemälde zu ermöglichen. Diese alten Kunstwerke bei Tageslicht zu betrachten ist sehr eindrucksvoll. Sollte sich die Sonne einmal verstecken geben speziell integrierte Installationen das nötige Licht.

Aber nicht nur das Licht hat sich verändert, sondern auch die Farbgebung der Räume und eben viele bauliche Details. So ist nun der Eingangsbereich in der Westhalle durch einen Tunnel unter der Rotunde (Durchgang zum Innenhof des Zwingers) mit den Ausstellungsräumen des Ostflügels verbunden. Es wurden mit Aufzügen behindertengerechte Zugänge geschaffen und die Haustechnik wurde erneuert. Ein ausgeklügeltes Sicherheits-, Brandschutz- und Klimakonzept verbessert den Schutz und die Anforderungen der Gemälde.

Von Beginn der Planung bis zur endgültigen Übergabe an den Nutzer wird der Bauherr durch KAISER BAUCONTROL begleitet. Für uns eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe, der wir uns gern stellen.